Auffangwannen mit Zulassung nach DIBt

Allgemeine Bauaufsichtliche Zulassung durch DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin)

Was bedeutet DIBt-Zulassung? 

Die DIBt-Zulassung ist eine nationale Zulassung für Bauprodukte mit einer erheblichen Sicherheitsrelevanz. Für Auffangwannen, die Sicherheitsvorrichtungen für Behälter mit Wasser gefährdenden Flüssigkeiten sind, ist eine DIBt-Zulassung zutreffend.

Unter welchen Voraussetzungen wird sie erteilt? 

Die Erteilung der bauaufsichtlichen Zulassung bedingt aufwändige Prüfverfahren. Bei den ARICON Auffangwannen wurden die nahtlosen Wannenkörper, die Stellebenen und der Rohstoff durch ein spezialisiertes externes Prüfinstitut umfangreich analysiert und getestet.

Warum Auffangwannen mit DIBt Zulassung? 

Im nationalen Wasserhaushaltsgesetz (WHG) sind verbindliche Maßnahmen zum Schutz der Gewässer aufgeführt. Wasser gefährdende Flüssigkeiten dürfen nicht unkontrolliert austreten. Sicherheitsvorrichtungen mit nachweislicher Eignung sind zwingend.

Auffangwannen nach DIBt - zugelassene ARICON-Produkte 

ARICON Auffangwannen der Serie WR (Auffangwanne mit Flachboden), Sicherheitswannen WRL (Auffangwanne mit Stellebene) und Sicherheitspaletten WRP (Auffangwanne mit Staplertunnel) haben die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung durch das DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin) und dürfen daher als Sicherheitsvorrichtung für Wasser gefährdende Stoffe verwendet werden.

Sie haben Fragen zur DiBt Zulassung unserer Produkte? Bitte nehmen Sie Kontakt auf.